Heizkörper – Funktionalität trifft Design

An kalten Herbst- und Wintertagen geben Heizkörper wohlige Wärme ab und sorgen dafür, dass die vom Heizsystem produzierte Wärme effizient zum Beheizen des Wohnraumes eingesetzt wird. Moderne Heizkörper haben heutzutage nur noch wenig mit dem stets weißen, bulligen Rippen-Heizkörper zu tun, den man früher in jedem Zimmer zu sehen bekam. Aber nicht nur optisch haben sich Heizkörper in den letzten Jahren deutlich entwickelt. Sie bieten heute auch wesentlich mehr Aufstellmöglichkeiten und helfen dabei, Energie zu sparen. Im Zuge Ihrer Heizungsmodernisierung sollten Sie daher auch über den Wechsel alter Heizkörper nachdenken.

Heizkörper für Wohnräume gibt es mittlerweile in unterschiedlichen Größen und Designs. Somit haben Sie alle Möglichkeiten, Einfluss auf eine individuelle und zeitgemäße Raumgestaltung zu nehmen. Erfahren Sie im Folgenden mehr über verschiedenste Arten von Heizkörpern und was beim Kauf zu beachten ist.

Flachheizkörper

Flachheizkörper bieten neue Möglichkeiten bei der Raumgestaltung. Durch die besonders flache Bauweise passen sich Flachheizkörper dezent Ihrem Wohnraum an. Unterschiedliche Designs und Formen machen die Heizkörper zu einem praktischen Gestaltungselement. Ob mit glatter oder strukturierter Oberfläche – Flachheizkörper sind nicht nur optisch wesentlich besser als alte Heizkörper, sondern auch spürbar effizienter.

Die Vorteile gegenüber alten Rippenheizkörpern:

  • Durch moderne Flachheizkörper fließt deutlich weniger Wasser
  • Sie reagieren schneller auf geänderte Thermostateinstellungen
  • Flachheizkörper sind auch bei niedrigen Temperaturen effizient
  • Keine Kalk- und Schmutzablagerungen
  • Für Solarthermie und Wärmepumpen geeignet

Damit Sie auch alle Vorteile genießen können, bedarf es zudem der richtigen Heizleistung und Größe der eingesetzten Heizkörper für jeden Ihrer Wohnräume. Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Heizkörper.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Badheizkörper

Wohlige Wärme und gleichzeitig praktischen Nutzen erwarten wir heute von einem modernen Badheizkörper. Die Auswahl an verschiedenen Badheizkörper ist enorm – so findet sich sicher für jedes Bad auch der richtige Badheizkörper.

Ob mit praktischen Aussparungen für das Trocknen der Handtücher, glatt aber mit extra Handtuchhalter oder extravagant mit Zierblenden. Badheizkörper gibt es in nahezu jeder Größe, Form und Farbe. Hochwertig verarbeitet und als Hingucker geeignet, bieten Badheizkörper Wärmekomfort ganz nach Ihrem Geschmack. Ganz gleich, ob Sie ein kleines Luxusbad planen oder ein großes Familienbad – Badheizkörper gibt es für jede Nische und alle Anforderungen.

Damit auch Sie aus dem vielfältigen Angebot den optimalen Badheizkörper für Ihr Bad finden, helfen wir Ihnen gerne bei der Auswahl und Planung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Designheizkörper

Moderne Heizkörper sind heute häufig so gestaltet, dass sie als Stilmittel den Raum prägen und optische Akzente setzen können. Die große Bandbreite unterschiedlicher Designheizkörper ermöglicht die Auswahl des passenden Objekts für jeden Anspruch und für jeden Geschmack.

Gut zu wissen:

Designheizkörper eignen sich auch als Raumteiler oder können als Spiegel getarnt eingebaut werden. Natürlich gibt es auch bei der Farbauswahl Ihrer neuen Designheizkörper nahezu keine Grenze. Sie mögen es lieber bunt statt schlicht? Kein Problem. Die Größe der Heizkörper richtet sich nach dem Wärmebedarf und der Raumgröße. Ob Kunstwerk oder Klassiker, wir beraten Sie gerne.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Flächenheizung

Streng genommen sind Flächenheizungen keine Heizkörper. Dennoch erfüllen sie die gleiche Funktion, nämlich das effektive Beheizen von Wohnräumen. Mit einer Flächenheizung verzichten Sie auf sichtbare Heizkörper und lösen das Beheizen des Wohnraumes auf unsichtbare Art und Weise. Zudem können Sie auf Ihre Raumgestaltung einen ganz andersartigen Einfluss nehmen.

Bei Flächenheizungen unterscheidet man in der Regel die folgenden drei Systeme:

  • Fußbodenheizung
  • Wandheizung
  • Deckenheizung

Erfahren Sie jetzt Wissenswertes über Flächenheizungen.

Worauf ist beim Kauf eines Heizkörpers zu achten?

Neben Typ, Form und Funktion des Heizkörpers ist auch die Art der Wärmeübertragung ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des passenden Heizkörpers. Diese Art von Übertragung hat einen wesentlichen Einfluss auf das gefühlte Raumklima in den Wohnräumen. Man unterscheidet hier Konvektionswärme und Strahlungswärme.

Konvektionswärme entsteht durch die Erwärmung kalter Luft direkt am Heizkörper. Dies führt zwangsläufig zu einer erhöhten Luft- und Staubzirkulation im Raum, welches insbesondere für Allergiker ungünstig ist. Strahlungswärme hingegen entsteht durch Strahlen im Infrarotbereich, wobei nur feste Gegenstände erwärmt werden wie zum Beispiel Wände und Möbel. Grundsätzlich wird von Menschen die Strahlungswärme als angenehmer empfunden.

Ein weiteres Entscheidungskriterium, welches die Wahl des Heizkörpers beeinflusst, ist nicht zuletzt das Einsparpotenzial von Energie und somit laufenden Kosten. Um konkrete Berechnungen anzustellen, muss vorab der Wärmebedarf für jeden Raum von einem Fachmann berechnet werden. Anschließend können die Heizkörper in ihrer korrekten und notwendigen Größe bestimmt werden.

Bei der Vielfalt der unterschiedlichen Heizkörperarten und technischen Möglichkeiten fällt die Entscheidung für das optimale Heizkörpersystem oft nicht leicht. Unsere Mitarbeiter im Fachbetrieb helfen Ihnen gerne bei der Berechnung und Entscheidung – egal ob Neubau oder Sanierung. Sprechen Sie uns an und lassen sich in Abstimmung auf Ihre individuellen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Unser Tipp für Sie:
 

Denken Sie bei der Installation Ihrer neuen Heizkörper auch an eine moderne Heizungsregelung. Durch innovative Lösungen lässt sich so noch schneller ein angenehmes Wohlfühlklima erreichen. Zudem lassen sich durch eine perfekt abgestimmte Temperaturregelung dauerhaft Kosten sparen. Informieren Sie sich jetzt über verschiedene Möglichkeiten effizienter Heizungsregelung.